howto: Retten von Daten auf einer CF-Card / Compactflashcard unter Mac osx

(Achtung: Ohne Garantie!) Ich hatte gestern zwei kaputte CF-Card (Compact Flash Karten) aus einer Canon 5d. Nach dem einlegen der Karte – wurde ein alter Zustand der Karte angzeigt – und nicht die zuletzt aufgenommenen Bilder. Die folgenden Schritte sollen zeigen, wie ich die Bilder unter OSx trotz zerstörten Verzeichnis wieder zum Leben erweckt habe:

Schritt1: Besorgen der Software (Die Software funktioniert auch unter Linux und Windows)
testdisk

Schritt2: Einstecken der kaputten CF-Karte (Sollte auch mit anderen Speicherkarten (SD, MemoryStick,usw) funktionieren). Wichtig die  Karte sollte grundsätzlich noch lesbar sein. Wenn der Reader die Karte nicht erkennt – dann ist dieses howto auch sinnlos.

Schritt3:  Starten des „Festplatten-Dienstprogramm“s (am besten im Spotlight suchen) und deaktivieren (NICHT AUSWERFEN!!) des CF-Karten-Laufwerks.

Schritt4: Öffnen des „Terminal“-Programms und folgendes Kommando ausführen:
diskutil list
dies liefert dann alle am Rechner angeschlossenen Laufwerke und ihre Bezeichnungen. Bei mir sieht das zum Beispiel so aus:
/dev/disk0
#:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
0:      GUID_partition_scheme                        *232.9 Gi   disk0
1:                        EFI                         200.0 Mi   disk0s1
2:                  Apple_HFS JoesNewDisk             232.6 Gi   disk0s2

Die CF-Karte dürfte – sofern nicht gerade noch andere Laufwerke angeschlossen sind unter /dev/disk# zu finden sein.
Das nächste Kommando kopiert die Karte (!) so wie sie ist (!) auf die Festplatte. Die # ist ein Platzhalter und muss durch das richtige Laufwerk und den User-Pfad ersetzt werden:
sudo dd if=/dev/disk# of=/Users/#myuser#/compact_flash1.dmg bs=8192 conv=sync,noerror

Schritt5: testutil hat zwei Programme für das Terminal: Wirklich spannend ist „photorec“. Folgendes Kommando muß entsprechend angepasst werden.
sudo /#pfad_zu_photorec#/photorec /Users/#myuser#/compact_flash1.dmg
photorec ist eigentlich einigermaßen selbsterklärend. Mit einfach immer „enter“ durchklicken sollte es in der Regel passen.

Thats it. Danke an die Ersteller von Photorec — wunderbares prog..

howto: Retten von Daten auf einer CF-Card / Compactflashcard unter Mac osx

Bilder benamen mit Perl – exiftool – Gallery – Keywords – Titel usw.

Hallo Freunde,

als Liebhaber meiner Canon D20 sind eine gewisse Menge Bilder pflicht. Leider führt dies dazu das diese Bilder unbenannt, ungepflegt und eh recht unbeladen ihr Dasein auf meiner Festplatte fristen.

Nun habe ich das Exiftool entdeckt und möchte euch an meinen Erkenntnissen rund herum teilhaben lassen.

Vorraussetzung:

  • Eine installierte Perl distribution ( unter Windows mal bei Activeperl nachschauen)
  • NMAKE – zum bauen des exiftools
  • die Exiftool sourcen

Die Perl und Nmake herrunterladen und installieren. Die Sourcen in ein Verzeichnis herunterladen und entpacken.
Eine DOS-Shell in dem Exiftool verzeichnis öffnen und

perl Makefile.PL
nmake
nmake test
nmake install
aufrufen. Anschliessend findet man unter je nachdem wo Perl hin installiert wurde unter c:/Perl unter windows die exiftool.bat. Damit kann es jetzt schon losgehen. Mit
exiftool meinbild.jpg

wird man in der Regel schon mit einer Vielfalt an Informationen Überschüttet. Nun ging es mir ja darum Informationen zu meinen Bildern hinzuzufügen. Dabei habe ich folgendes herrausgefunden: Die Tags

  • XPAuthor
  • XPComment
  • XPKeywords
  • XPSubject
  • XPTitle

werden von Windows im Explorer zum Anzeigen des Authors etc. verwendet. IRFAN View zeigt dafür eine Reihe anderer (diese nicht) Tags an:

  • Author
  • comment
  • Caption-Abstract
  • CopyrightNotice
  • und noch einige mehr

Einige dieser Tags stammen aus dem IPTC bereich und werden auch von Gallery angezeigt. In der Regel sind die Stichwörter, Author, Event usw. alles der selbe und man würde sich freuen diese Daten mit einem Schwung in die Bilder zu schreiben:

c:/Perl/bin/perl.exe c:/Perl/bin/exiftool -Author="(c) J. Rumpf" -comment="www.web-dreamer.de/gallery" -Caption-Abstract="Jonas Geburtstag" -CopyrightNotice="J. Rumpf" -XPAuthor="J. Rumpf" -XPComment="Papa" -XPKeywords="Jonas Geburtstag Papa" -XPSubject="Jonas Geburtstag 2003" -XPTitle="Jonas Geburtstag mit Papa" meinBild.jpg

Das Ergebnis findet ihr hier. Macht euch einen Spass und ladet das Bild mal herunter und betracht die Datei-Eigenschaften unter Windows

Ich würde mich freuen, wenn ich euch hier ein bisschen geholfen habe und ihr damit eure Bilder etwas besser verwaltet bekommt.

Nachtrag:

Wer GPS Koordinaten nachtragen möchte kann das unteranderem sehr einfach mit Locr tun: Mit Exiftool geht es so:

exiftool -GPSLongitudeRef=E -GPSLatitude=50.25145843150213 -GPSLongitude=8.728852272033691 -GPSLatitudeRef=N *.jpg

Wichtig sind Punkte zu verwenden.

Bilder benamen mit Perl – exiftool – Gallery – Keywords – Titel usw.