Google-Fotos Such Hacks / Google search-hacks

Die Google-Fotos Suche ist wirklich unbeschreiblich gut. Mit ein paar kleineren Tricks kann man aber überhaupt Ergebnisse bekommen oder die Ergebnisse verbessern.
Wer die Gesichtserkennung benutzen will: hier auf Netzwelt ist die Einrichtung aus Deutschland gut beschrieben.

Hier ein paar Beispiele aus meiner Foto-Sammlung. Eine Suche nach dem –deutschen- Wort „Pilz“ – führt zu keinem Ergebnis.

pilz leer

Wenn man jedoch nach „Mushroom“ sucht – werden Pilze gefunden. (Warum die Hand gefunden wird – keine Ahnung). Analog findet Braut nichts – dafür Bride gute Ergebnisse.

mushroom

Manche deutschen Wörter gehen korrekt (z.b. Löwe, oder Zebra)

zebra loewe

Verrückt ist – auch die Exaktheit der gefundenen Ergebnisse – Ein Beispiel – die suche nach „BMW“ findet korrekterweise auch ein paar alte Fotos aus dem Cockpit meines alten BMWs. (Ich finde das wirklich beeindruckend)

bmw speed1

Auch schön ist z.b. die Möglichkeit nach Fotos zu suchen auf denen gelächelt wird.

lachen

Oder es ein Profil-Bild ist – auch gute Ergebnisse liefern die Begriffe –
selfie– oder –Porträt

profil

Fazit:
Den gewünschten Suchbegriff mal auf Englisch statt auf Deutsch eingeben hilft – und mal mit Farben und Gesichtsausdrücken oder Gefühlen suchen. Die Ergebnisse erstaunen.

Google-Fotos Such Hacks / Google search-hacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.